Freies Reden


Nichts ist schwerer, als bedeutende Gedanken so auszudrücken, dass sie jeder verstehen muss.

(Arthur Schopenhauer)

 
Im Rampenlicht zu stehen ist nicht jedermanns Sache. Versagensängste lassen oft gar nicht erst den Wunsch aufkommen, eigene Ansichten in einer freien Rede zu äußern.  Manchmal ist es jedoch unumgänglich, vor einem Publikum zu sprechen: Sei es, weil ein eigenes Anliegen formuliert werden muss, ein privater Anlass es erfordert oder eine berufliche Präsentation verlangt wird.
 

Das Sprechzimmer Düsseldorf bietet:

  • Hilfestellung zur Konzepterstellung von Reden
  • Tipps zur Vorbereitung und Durchführung von Reden in beruflichem oder privatem Kontext
  • Bewältigung von Sprechangst und Lampenfieber
  • Selbstsicherheitstraining
  • Sprechtraining